Jahresrückblick 2012

 Bund Naturschutz, Ortsgruppe Volkach

10. Januar Vortrag mit VHS Volkach am 10.1. „Klimaschutz und das eigene Haus“.
15. Januar Alljährliche Winterwanderung am Jahresanfang zu den Methusalem-Bäumen.
2. Februar Jahreshauptversammlung.
17. März Besuch eines Vortrages in Schwarzach zu „Seilmachenschaften der Gentechnikindustrie“.
30. März Vortrag „Die Welt der Insekten und Reptilien“ mit VHS Volkach am.
April Ausstellung „Natur an der Mainschleife“ im Rathaus.
März/April  Von Anfang März bis Mitte April unsere alljährliche Amphibienaktion am 
Rothenbach-/ Halbmeilensee.
14. April Wir bauten ein Weidenhaus beim Volkacher Abenteuerspielplatz.
28. April Vogelstimmenexkursion mit Dr. Lang.
6. Mai Pfingstwanderung im Steigerwald mit Naturführer Erich Rössner.
30. Mai Unser Ehrenvorsitzender Hans Schneider bekommt das Ehrenzeichen des 
bayerischen Ministerpräsidenten für besondere Verdienste um das Ehrenamt.
23. Juni Bei einem Flurgang der CSU Volkach waren wir eingeladen und führten 
durch den geschützten Landschaftsbestandteil Eschbachgrund.
22. Juli Unser geplanter Jahresausflug fällt leider mangels Beteiligung aus.
10. August Gut besucht war die Ferienpass-Aktion bei „Basteln mit Natur und Co“.
18. August Wanderung im Steigerwald
15. Oktober Besuch des unterfränkischen. BN-Vorstandstreffen in Würzburg.
22. Oktober Wir geben bei der Bürgerversammlung in Volkach zum Thema 
„Umgehungsstraße“ eine öffentliche Stellungnahme ab.
25. Oktober Kostenlose Energieberatung mit der VHS Volkach.
26. Oktober Wir  bauten 20 Nistkästen und verteilten sie anschließend.
3. November 3 Bäume wurden auf dem „Ortolangrundstück“  nachgepflanzt.
30. November Mitgliederversammlung.
Dezember

Das Jahresprogramm 2013 wird im festgelegt.

  Zudem waren wir bei allen Kreisvorstandssitzungen in Kitzingen dabei und unterstützten die Aktivitäten der Kreisgruppe.

Mehrere Volkacher Stadtratssitzungen wurden besucht und verschiedene Ortstermine wahrgenommen.

Besorgte Anrufe/ Besuche von Bürgern zu Baumfällungen, Hornissen-, Schwänen-, Füchse-, Krötenprobleme u.a. wurden getätigt. Örtliche Vorstandstreffen wurden durchgeführt.

Ein kleiner Wermutstropfen auf all unsere vielfältigen Aktionen fällt dahingehend, dass manche Veranstaltungen mehr Besucher hätten verkraften können.

Aufgrund des „harten Kerns“ der Ortsgruppe wurde aber die immer aufwändigere Arbeit gemeistert.

Besonderer Dank deshalb an diesen Kreis und an all die anderen, die mich verlässlich und tatkräftig unterstützen. Ohne dieses Engagement wäre einiges nicht möglich.


Vielen herzlichen Dank dafür.

Text: Willi Freibott,

1.Vorsitzender BN Volkach

09381/4432

Clipart-Urheberrechtshinweise