Porträt der Ortsgruppe

 

Schützenswerte Kulturlandschaft: Blick von den Mainwiesen zur Wallfahrtskirche "Maria im Weingarten" - Foto: Hans Schneider Die Anfänge                            

Aus dem Wunsch heraus, vor Ort für die Belange des Naturschutzes einzutreten, gründeten engagierte Naturfreunde 1983 die Ortsgruppe Volkach des Bund Naturschutz.

Seitdem setzt sich die Ortsgruppe Volkach auf vielfältige Weise für den Natur- und Umweltschutz an der Mainschleife. Oberstes Ziel ist dabei, die Lebensqualität an der Mainschleife zu erhalten.

 

Schwerpunkt unserer Arbeit ist der Arten- und Biotopschutz:  

- Unterschutzstellung des Eschbachgrundes auf Initiative der Ortsgruppe

- Aufstellung und Betreuung von Amphibienschutzzäunen  an der Staatsstraße Volkach-Eichfeld seit vielen Jahren

- Errichtung von Laichtümpeln für Amphibien

- Pacht, Kauf und Pflege von verschiedenen Streuobstwiesen in Volkach und Obervolkach

- Anlage von Streuobstwiesen mit alten, heimischen Obstsorten

- Wasseruntersuchungen an den heimischen Gewässern

- Bau und Betreuung von Vogelnistkästen und Fledermauskästen

- Pflanzung und Pflege von verschiedensten Hecken in Volkach, Obervolkach, Krautheim

- Fütterung von Greifvögeln bei extremer Not in den Wintermonaten

- Anlaufstation für verletzte Wildtiere aller Art

- Kartierung von Hecken, Streuobstbeständen und Feuchtgebieten  

 

Die Ortsgruppe im Jahr 2000

Heute hat die Ortsgruppe ca. 280 Mitglieder und Förderer und gilt seit vielen Jahren als aktiver und kompetenter Ansprechpartner in Sachen Naturschutz an der Mainschleife

Vorstand des Ortsvereins